PRAXIS

Nicht nur unser Körper braucht Training, um gesund zu bleiben. Ebenso unsere Seele, unser Geist und unser Denken.

Unser Denken hat Auswirkung auf unsere Gefühle und unser Handeln. Dies wiederum hat Auswirkung auf unseren Köper und das Befinden im Ganzen. Haben wir diesen immerwährenden Kreislauf erkannt, können wir selbst dafür sorge tragen, dass wir

KÖRPER - GEIST UND SEELE

in Balance halten. Diese Balance schenkt uns dauerhaft 

Das Training umfasst verschiedene Themen, die uns alle immer wieder beschäftigen.
Durch den gezielten Einsatz verschiedenster Methoden, wird ein Selbsterfahrungs- und Regulationsprozess, der für den Umgang mit Stimmungen und Gefühlen zuständig ist, aktiviert.

ist es, unbewusste Potentiale und Ressourcen (wieder) zu wecken und zu erkennen, um damit Raum für neue Ideen, Möglichkeiten und zukünftige Strategien zu schaffen.

ERKENNEN - VERÄNDERN - VERABSCHIEDEN - NEU BEGINNEN

METHODENANGEBOTE

Das Mentale Training, biete ich für Gruppen und Einzelpersonen an. Das Angebot richtet sich auch an therapeutisch und pädagogisch tätige Menschen, sowie an Personen, die beruflich einer hohen Stressbelastung ausgesetzt sind.

Kunsttherapie ist eine eigenständige und wissenschaftliche anerkannte Methode zur Behandlung seelischer Probleme aller Art

KUNSTTHERAPIE UNTERSTÜTZT

in der Erweiterung von Bewältigungsstrategien bei Krisen und Krankheit.

Sie macht Unbewusstes sichtbar. An diesem unbewussten Material setzt die Kunsttherapie an, damit es in das Bewusstsein gelangt und somit verändert werden kann. Das Problem, die Blockierung kann somit in den Auflösungsprozess gehen und das bisherige Verhalten kann aufgrund des „Erkennens“, bewusst verändert werden. Im therapeutischen Dialog wird es möglich, Gefühle, Gedanken und Konflikte auszudrücken, und über die Bild -und Symbolsprache tiefer zu verstehen.

Ich begleite Menschen mit:
Chronischen Schmerzstörungen, onkologischen Erkrankungen, Anpassungsstörungen, depressiven Verstimmungen, Frauen und Mädchen, die sexuelle Übergriffe und sexuelle Gewalt erlebt haben oder erleben, Kinder und Jugendliche mit der Diagnose ADS/ADHS, Kinder und Jugendliche mit der Diagnose Mutismus, Kinder und Jugendliche mit Konzentrations- und Lernschwierigkeiten

Das Setting findet Einzeln oder in der Gruppe statt. Künstlerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

KINDER REAGIEREN AUF IHRE UMWELT

Auf das, was sie zu Hause, im Kindergarten, in der Schule und auch zwischenmenschlich mit z.B. Freunden erleben. Auf das, was sie beobachten. Manche Kinder sprechen über ihre Erlebnisse – manche nicht. Sie haben Wünsche und Träume aber auch Ängste und Sorgen. Einige sind still und trauen sich wenig zu. Andere sind laut und oft von Unruhe geplagt

Was passiert in der Kunsttherapie und im therapeutischen Dialog?

Ihr Kind bekommt einen Zugang zu dem, was es in sich selbst erlebt und fühlt. Die gestalteten Werke spiegeln die Befindlichkeit Ihres Kindes wieder. Um was macht es sich Sorgen, was sind seine Nöte, vor was hat Ihr Kind Angst und über was kann es nicht sprechen? Es hat die Möglichkeit, seine Befindlichkeit in Malen, Zeichnen, Tonen, Collagieren, Körperbewegung und Rhythmik, Stimme und Spiel auszudrücken.

Ich begleite Ihr Kind ganzheitlich und unterstütze es in seinem Entwicklung -und Heilungsprozess. Als Nebeneffekt lernt Ihr Kind, sich zu entspannen und schult die innere Vorstellungskraft. Auch lernt es, wie Bewältigungsstrategien bei z.B. Prüfungsangst, anzuwenden sind.

Das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein wird aktiviert und nachhaltig gestärkt

Sie wissen am Besten, was gut für Ihr Kind ist. Eventuell ist es erforderlich, dass Sie beim ersten Mal zusammen mit Ihrem Kind arbeiten. Ich begleite Sie dabei, einen Zugang zur Darstellungs- und Erlebenswelt Ihres Kindes zu bekommen. Dazu finden zwischen den Stunden Ihres Kindes auch Elterngespräche statt.

So können wir Ihr Kind in seiner Entwicklung oder bei der Überwindung von Problemen
gemeinsam
Unterstützen.

KUNSTPÄDAGOISCHE ENTWICKLUNGSBEGLEITUNG

Für Kinder und Jugendliche ab vier Jahren

Durch Malen, Zeichnen, Tonen, Collagieren, Körperbewegung, Rhythmik, Stimme und Spiel, fördere und unterstütze ich Ihr Kind im

Konfliktsituationen entstehen zu Hause, im Kindergarten, in der Schule, mit Freunden

Stärkung von Selbstwertgefühl
Selbstbewusstsein
Aufmerksamkeit und Konzentration